"Aktion Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek"

Herr Rudolf Gigler besucht uns am 19.10. in unserer Schule. Er lebt als freier Schriftsteller in Stubenberg am See. Am 13. Mai 1950 wurde er in Hartberg geboren und ist somit ein waschechter Steirer. Seine Tätigkeit als Schriftsteller startete er mit 35 Jahren als er begann die Geschichten aufzuschreiben, die er seinen Söhnen erzählte. Er schafft es die zuhörenden Kinder in seine Lesungen miteinzubauen und sie somit für die Bücher zu begeistern. Eine Besonderheit sind die von ihm geleiteten Literaturwerkstätten. Unter seiner Anleitung schreiben, gestalten, zeichnen und verlegen die mitarbeitenden Kinder ihr eigenes Buch.

images

 

Eine Auswahl seiner Werke:                            

*Römer, auf nach Österreich! 

*Urmenschen, raus aus der Höhle!

*Indianer, auf in die Prärie!

*Piraten, auf zur See!

*Geschichten mit und über Conny Knall

*Krimi- Mimi und die Gruselvilla

*Der Faulpelz und andere

*Geschichten für Langschläfer

*Der schwindelfreie Kater und andere Tiergeschichten

 

"Aktion Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek"

Frau Motschiunig machte das Schreiben immer schon sehr viel Spaß. Sogar auf Deutschschularbeiten freute sie sich. Als ihre Tochter Ines zur Welt kam, erzählte sie ihr ganz viele erfundene Geschichten. Diese brachte sie dann auf Papier. Dadurch begann sie wieder voller Freude in die faszinierende und lustige Gedankenwelt der Nichterwachsenen einzutauchen. Es ist eines ihrer großen Ziele Bücher zu schreiben, die Kinder und Jugendliche berühren. Frau Motschiunig lebt in Klagenfurt und arbeitet in einer Bank. Bücher zu schreiben ist ihr großes Hobby. Bücher von Astrid Lindgren liest die leidenschaftlich gern. 

 5133565 web

 

Eine Auswahl ihrer Werke:

*Nur Mut, kleiner Fuchs!

*Wie der kleine Fuchs die Liebe entdeckt

*Nina ist in der Schule 

*Voll verzaubert - endlich erwachsen 

*Millimeter, Zentimeter - Donnerwetter!

*Gramm, Kilogramm - du bist drann!

*Wenig oder viel - geschwind gelernt im Spiel!